VDMA-Statistik-Datenbank

fotolia / N-Media-Images

Marktdaten online recherchieren, einfach auswerten und grafisch darstellen. Dies ist exklusiv für Mitgliedsfirmen mit der VDMA-Statistik-Datenbank möglich. Neben internationalen Außenhandelsdaten umfasst sie auch die deutsche Produktion.

Marktdaten online recherchieren, einfach auswerten und grafisch darstellen. Dies ist exklusiv für Mitgliedsfirmen mit der VDMA-Statistik-Datenbank möglich. Neben internationalen Außenhandelsdaten umfasst sie auch die deutsche Produktion.

Als ersten Baustein enthält die Datenbank (Zugriff in der rechten Spalte unter "Datenbanken") den Deutschen sowie den Internationalen Außenhandel (Export-/ Importdaten). Sie deckt den kompletten Maschinenbau mit all seinen Fachzweigen und deren Warennummern ab.

Der Deutsche Außenhandel enthält detaillierte Daten auf Monatsbasis (ab 1995) und wird regelmäßig aktualisiert.

Im Internationalen Außenhandel finden Sie Export- und Importdaten für 43 Berichtsländer (inkl. Deutschland) auf Jahresbasis ab 1995 (für einen Teil der Berichtsländer ab 2001; Liste der Berichtsländer siehe "Downloads"). 

Wie viele Drehmaschinen importiert China? Wo liegen die wichtigsten Absatzmärkte Japans im Bereich Bearbeitungszentren? Welches Volumen an Schleifmaschinen exportieren die Berichtsländer nach Australien? Solche und viele andere Fragestellungen können Sie mit der Datenbank auswerten.

Für Deutschland wählen Sie die Warennummern auf Basis der detaillierten deutschen Nomenklatur aus. Im internationalen Bereich sind vergleichbare Auswertungen auf Basis des sogenannten 6-stelligen HS-Codes möglich. Beispielsweise, wenn Sie die Exporte aller Berichtsländer in einen bestimmten Markt auswerten wollen. Ansonsten stehen für diese Länder auch deren jeweils national noch tiefer gegliederten Warennummern zur Verfügung. Für alle EU-Länder gilt dabei eine einheitliche Nomenklatur.

Zweiter Baustein sind die deutschen Produktionszahlen (Quelle: Statistisches Bundesamt). Auswertbar sind Quartals- oder Jahresdaten, die ab 1995 vorliegen.

Die Maschinentypen können auf zwei Arten ausgewählt werden. Erste Möglichkeit ist der Einstieg über die Maschinengruppen der Werkzeugmaschinenbranche. Werkzeugmaschinen insgesamt besitzen den Gruppenschlüssel 100, Drehmaschinen bspw. den Schüssel 113. Bei Auswahl einer Gruppe erscheinen als Ergebnis die detaillierten Daten gemäß dem offiziellen 9-stelligen Code der amtlichen Statistik. Zweite Möglichkeit ist die direkte Auswahl eines oder mehrerer 9-stelliger Codes.

Einen Überblick über die Warennummern von Produktion und Außenhandel des Bereiches Werkzeugmaschinen finden Sie in den anhängenden Downloads.