„Säg doch mal, was weißt Du denn von Industrie 4.0?“

Behringer

Auf der METAV 2018 findet am 20. Februar erstmals ein Forum zur Sägetechnik statt. Gezeigt werden neueste Entwicklungen und anwendungsnahe Lösungsansätze für den einfachen Einzelzuschnitt im Werkstattbetrieb bis hin zum Massenzuschnitt.

Der VDW (Verein Deutscher Werkzeugmaschinenfabriken) organisiert gemeinsam mit dem Fraunhofer-Institut für Produktionstechnik und Automatisierung (IPA), Stuttgart, das Anwendungsforum Sägetechnik. „Wir wollen Maschinen- und Werkzeughersteller gezielt mit den Anwendern in den Dialog bringen“, betont Tim Mayer, Gruppenleiter Sägetechnologie am IPA.

In den drei Themenblöcken Sägemaschinen, Sägewerkzeuge und Prozessoptimierung stellen das IPA und unterschiedliche Marktführer der Sägebranche anwendungsnahe Lösungsansätze vor. Die Teilnehmer der Veranstaltung erhalten so einen Überblick über aktuelle Trends bei den Sägeverfahren selbst, aber auch bei den eingesetzten Werkzeugen und in den Fertigungs- und Automatisierungsprozessen. So können sie sich ein Bild vom Stand der Forschung machen und erfahren gleichzeitig von Technologieführern, was bereits in der unternehmerischen Praxis möglich ist.

In Zeiten von Digitalisierung und Vernetzung darf dabei das Thema Industrie 4.0 natürlich nicht ausgespart werden. Daher werden auch die Chancen und Möglichkeiten für Sägemaschine und die Vernetzung anschließender Prozesse thematisiert.

Fach- und Führungskräfte können sich im Forum Sägetechnik auf der METAV 2018 einen Überblick über den Stand der Dinge in der Sägetechnologie verschaffen und erhalten konkrete Entscheidungshilfen und Hinweise zum Themenfeld Sägetechnik.

 

Auf einen Blick

Was:             Anwenderforum Sägetechnik

Wann:            20. Februar 2018, 09.30 bis 13.30 Uhr

Wo:               Convention Center CCD Ost, Raum M

Organisation: Fraunhofer IPA, VDW

Sprache:        Deutsch
Gebühr:         120 Euro, Tagesticket für die METAV 2018 ist enthalten.

Anmeldung:    https://saegen-stuttgart.de/

Kontakt:         Tim Mayer, Fraunhofer IPA, Tel. +49 711 970-1549,
                     tim.mayer@ipa.fraunhofer.de

 

Programm    

09:00 Uhr        Anmeldung und Begrüßungskaffee

09:30 Uhr        Sägemaschinen von groß bis klein - Aktuelle Lösungen der   Branche mit Beispielen aus der Praxis.

10:30 Uhr        Werkzeugauswahl und ihre Folgen – Das richtige Sägewerkzeuge für die jeweilige Anwendung

11:30 Uhr        Prozessoptimierung an heutigen Sägeprozessen –   Wirtschaftlicher und smarter Sägen im bestehenden Umfeld.

12.30 Uhr        Mittagsimbiss

13:00               Ende der Veranstaltung

 

Hintergrund METAV 2018 in Düsseldorf

Die METAV 2018 – 20. Internationale Messe für Technologien der Metallbearbeitung findet vom 20. bis 24. Februar in Düsseldorf statt. Sie zeigt das komplette Spektrum der Fertigungstechnik. Schwerpunkte sind Werkzeugmaschinen, Fertigungssysteme, Präzisionswerkzeuge, automatisierter Materialfluss, Computertechnologie, Industrieelektronik und Zubehör. Hinzu kommen die neuen Themen Moulding, Medical, Additive Manufacturing und Quality. Sie sind in so genannten Areas mit eigener Nomenklatur fest im METAV-Ausstellungsprogramm verankert. Zur Besucherzielgruppe der METAV gehören alle Industriezweige, die Metall bearbeiten, insbesondere der Maschinen- und Anlagenbau, die Automobil- und Zulieferindustrie, Luft- und Raumfahrt, Elektroindustrie, Energie- und Medizintechnik, der Werkzeug- und Formenbau sowie Metallbearbeitung und Handwerk.

Downloads