Der METAV liebste Plätzchen: Standplätzchen!

VDW

Ein bewegtes Jahr neigt sich seinem Ende entgegen. Die Tage werden kürzer, die Nächte kälter und Besinnlichkeit hält Einzug. Doch Weihnachtszeit ist auch Plätzchenzeit. Deshalb haben wir uns in die Backstube gestellt und unsere Lieblingsplätzchen gebacken: Standplätzchen!

Mit vereinten Kräften aus den Abteilungen Presse & Öffentlichkeit, Messe, Forschung und Technik und Freunden trafen wir uns am Morgen des 1. Advent, um Teig zu kneten, Plätzchen zu stechen und zu dekorieren. Standen im Dezember 2018 “nur” Plätzchen der EMO Hannover auf dem Programm, sollte es in diesem Jahr eine deutlich größere Vielfalt geben: zusätzlich zum bewährten Motiv sollten rund 100 umati-Leckereien sowie gut 350 Gebäckstücke mit Ausstellernamen der METAV 2020 entstehen, um jedem Aussteller ein Social Media taugliches Foto seines Standplätzchens zusenden zu können. Um die Küchenschlacht auf die Spitze zu treiben, wurden je weitere 50 VDW-Plätzchen und Blanko-Standplätzchen geplant.

Weil eine Überraschung nur funktioniert, wenn sie möglichst lange eine Überraschung bleibt, war im Vorfeld maximale Geheimniskrämerei angesagt. Ausstellerlisten wurden nach Feierabend im leeren Büro gezogen, unter Mitwirkung verschwiegener Partner Motive erstellt und neben einer umati-Plätzchenform rd. 450 bedruckte Oblaten produziert. Zur Dekoration wurden Tannenzweige, Obst, Nüsse und eine Lichterkette besorgt, Weihnachtsplätzchen kunstvoll verziert und ein kleines Diorama gebaut.

Mit satten neun Kilogramm Teig ging es dann ans Werk: Teig ausrollen, Plätzchen ausstechen und backen im Akkord. Mit Oblaten verzieren, in das festliche Setting einbauen, Fotos knipsen und wieder zurück auf Anfang… Die Arbeitsteilung funktionierte prächtig, wenngleich sich die Oblaten mitunter als so anhänglich erwiesen, dass spontane Notoperationen mit viel Geduld, Fingerspitzengefühl und Kreativität nötig wurden. Ein kleines Weihnachtswunder durfte dabei selbstverständlich nicht fehlen: einige Opladen waren in weiser Voraussicht in mehrfacher Ausfertigung hergestellt worden, sodass wir von unserem Ziel einer vollständigen Abdeckung der bislang angemeldeten METAV-Aussteller nicht abrücken mussten.

Rechtzeitig vor Weihnachten wird den Ausstellern der METAV 2020 nun ein Weihnachtsgruß zugehen: ein Foto ihres eigenen Standplätzchens, mit dem Kunden, Mitarbeiter und Freunde auf den jeweiligen Social Media Plattformen auf die besinnlichen Tage sowie die METAV 2020 eingestimmt werden können. Wie bereits bei der EMO Hannover wird unser Team dafür sorgen, dass alle Posts mit einem Link auf die METAV-Accounts geliket und geteilt werden.

Übrigens: Mit Gebäck wird es auch auf der METAV weitergehen. Denn am Donnerstagabend, 12. März 2020, wird die „singende Nussecke“ Guildo Horn den METAV-Netzwerkabend rocken! Die Tickets sind limitiert und können nur von Ausstellern erworben werden. Laden Sie Ihre Kunden ein zur Messeparty des Jahres und feiern Sie mit uns 40 Jahre METAV!

(Das Backteam: Vibeke Hoffmann, Götz Görisch, Susanna Herbert, Karen Schütz, Oliver Schneider, Dr. Stefan Schwaneck. Bilder: Oliver Schneider, Dr. Stefan Schwaneck. Text: Dr. Stefan Schwaneck)